Dialyse

Dialyse


Eine Dialysebehandlung ermöglicht es, über Jahre bis Jahrzehnte mit einer weit fortgeschrittenen Nierenerkrankung zu leben. Es gibt verschiedene Dialyseformen. Für viele Menschen ist die Dialyse in einem Dialysezentrum gut geeignet. Andere wählen lieber ein Verfahren, das sie zu Hause anwenden können.

Bei einem terminalen Nierenversagen ist eine Nierentransplantation für viele Menschen die optimale Therapie. Sie ist aber nicht immer möglich. In diesem Fall und auch während der Wartezeit auf eine Spenderniere ist eine Nierenersatztherapie mithilfe einer Dialyse notwendig.


Die wichtigsten Dialyseformen sind die Hämodialyse und die Peritonealdialyse. Welche Dialyseform infrage kommt, hängt zum einen von medizinischen Faktoren ab. Da sich der Behandlungsalltag deutlich unterscheidet, spielen aber auch persönliche Wünsche eine wichtige Rolle bei der Auswahl. Es ist deshalb sinnvoll, sich mit den Dialyseformen vertraut zu machen und gemeinsam mit Familie und Ärztin oder Arzt herauszufinden, welche für einen selbst am besten passt.


Mithilfe einer Dialyse ist es möglich, über viele Jahre mit der Erkrankung zu leben. Wie gut dies gelingt, hängt dabei vor allem davon ab, ob und welche Begleiterkrankungen bestehen, ob die Dialysetherapie gut vorbereitet war und wie gut es gelingt, dauerhaft mit der Dialyse, den nötigen Medikamenten und Diätregeln zurechtzukommen.

Unsere fachmedizinischen Angestellten und Fahrpersonal sorgen für die pünktliche und zuverlässige Krankenfahrt zur Dialyse.