Arzt & Krankenhausbesuche

Krankenfahrt zum Facharzt

Für kranke und pflegebedürftige Menschen können häufiger Krankenfahrten zum Facharzt, zum Zahnarzt, zu einer Fachklinik usw. anfallen. Viele Menschen mit einem Pflegegrad oder einer Behinderung können ihre Krankenfahrten zum Arzt oder ins Krankenhaus noch selbst organisieren und auch selbstständig ohne Begleitung durchführen. Aber irgendwann kann der Zeitpunkt kommen, wo dies z.B. aus Mobilitätsgründen einfach nicht mehr möglich ist. 

Die Krankenfahrten können nicht immer von den pflegenden Personen aus dem Umfeld abgedeckt werden und es muss ein Taxi oder Krankentransport in Anspruch genommen werden. Die Kosten für den Krankentransport werden unter bestimmten Voraussetzungen von der Krankenkasse übernommen.   


Krankenfahrten zu stationären oder ambulanten Rehabilitationsmaßnahmen 


Wer an einer stationären oder ambulanten Rehamaßnahme teilnimmt, kann ebenfalls die Fahrtkosten erstattet bekommen. Eine Genehmigung ist dafür nicht notwendig. Allerdings sollten Sie vor Antritt der ersten Fahrt mit Ihrer Krankenkasse klären, für welche Art von Transportmittel Sie die Kosten erstattet bekommen. Ältere, gebrechliche Menschen die gerade operiert wurden und anschließend eine geriatrische Reha erhalten, werden sicherlich einen Krankentransport erhalten.